Vorteile und Tipps zum Stromanbieterwechsel

Karl Otto will sein Stromanbieter wechseln!
  • Ein Stromanbieterwechsel lohnt sich immer. Bei einem Wechsel ist eine Ersparnis von bis zu 30 % möglich.
  • Ein Wechsel ist einfach und risikolos.
  • Die Verbraucherzentralen empfehlen einen Wechsel.
  • Grundsätzlich ist jeder Stromkunde berechtigt den Stromversorger zu wechseln.
  • Auch Mieter können ohne Probleme wechseln. Ausnahme: Mieter zahlt die Stromkosten direkt an den Vermieter.
  • Der Grundversorgungstarif ist in der Regel das teuerste Stromangebot.
  • Je nach Region und Anbieter kommt es zu großen Preisunterschieden.
  • Mit dem Wechsel regen Sie als Verbraucher den Wettbewerb auf dem Strommarkt an.
  • Beim Stromanbieterwechsel kommt es zu keinem Stromausfall. Durch gesetzliche Regelungen erhält der Kunde automatisch Strom vom örtlichen Grundversorger.
  • Alle lästigen Formalitäten übernimmt der neue Stromanbieter, wie zum Beispiel, die Kündigung beim alten Anbieter.
  • Tipp: Bei kurzfristigem Wechsel sollte der Kunde selber kündigen.
  • Kein Wechsel des Stromzählers ist notwendig!

1. Schritt:


Die bestehenden Vertragsverhältnisse müssen geklärt sein. Vertragslaufzeit beim alten Versorger muss eingehalten werden. Besteht ein Sondervertrag?

2. Schritt:


Den individuellen Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh) ermitteln.
Auf der letzten Stromrechnung finden Sie diese Angabe oder den letzten Monatsverbrauch nehmen und auf ein Jahr hochrechnen.
Stromverbrauchsrichtwerte:
  • 1 Person 1.800 kWh
  • 2 Personen 2.700 kWh
  • 4 Personen 4.000 kWh
  • 5 Personen 5.600 kWh

3. Schritt:


Unabhängige Verbraucherportale wie www.wer-ist-billiger.de helfen Ihnen den preisgünstigsten Stromanbieter zu finden.

4. Schritt:


Geben Sie Ihre PLZ und Ihren ermittelten Jahresverbrauch in kWh ein.
Achtung: Der günstigste ist nicht immer der beste.
Auf die Voreinstellungen achten!
  • Keine Vorkasse (monatliche Zahlung wählen!)
  • Keine langen Vertragslaufzeiten (möglichst 12 Monate wählen!)
  • Ökostrom (grünen Strom aus erneuerbaren Energien wählen.)
  • Neukundenbonus (führt zu Wettbewerbsverzerrung!)
  • Preise mit Preisgarantie (bei langer Laufzeit eines Vertrages wählen!)
Wichtig ist die Bruttoendpreise miteinander zu vergleichen. Der Strompreis setzt sich aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis, bzw. Leistungs- und Verrechnungspreis zusammen.

5.Schritt:


Benötigte Unterlagen für den online-Wechsel:
  • Ihre Bankverbindung
  • Den Namen und die letzte Rechnung des alten Stromanbieters.
  • Kundennummer
  • Zählernummer und den aktuellen Zählerstand
  • Derzeitigen Stromverbrauch

Ein Stromvergleich jetzt durchfüren



Kostenlose Beratung
0711 / 93 70 91 60

►Email-Kontakt


mehr info ...