Stromsparen tipps und tricks

Grafik SteckerWenigen Verbrauchern ist bewusst, dass sie mit wenigen Mitteln mehr als 1000 Euro im Jahr an Strom sparen können.

Stromsparen gilt neben der Nutzung von regenerativen Energiequellen aber auch als einer der wichtigsten Beiträge zum Umweltschutz. Jeder kann etwas gegen heimliche Stromfresser tun, sie stehen in jedem Haushalt. Beachten Sie folgende Tipps:

Kühlen und gefrieren

  • Effizienz. Kühl- und Gefriergeräte gehören zu den größten Stromverbrauchern im Haushalt. Ihr Anteil am Jahresstromverbrauch liegt durchschnittlich bei rund 20 Prozent. Beim Neukauf sollten Sie deshalb nur Geräte der Energieeffizienzklasse „A+“ oder „A++“ berücksichtigen. Ein Gerät der Klasse „A+“ verbraucht nur rund halb so viel Strom wie ein „B“-Modell. [STIFTUNG WARENTEST Online bietet Ihnen eine Übersicht der effizientesten Kühlgeräte.]
  • Umgebung. Stellen Sie Ihren Kühlschrank nicht neben Heizung, Herd, Geschirrspüler oder Waschmaschine. Vermeiden Sie auch direkte Sonneneinstrahlung.
  • Abtauen. Tauen Sie regelmäßig den Kühlschrank ab.
  • Temperatur. Stellen Sie den Kühlschrank nicht zu kalt ein. Bei 7°C sparen Sie gegenüber 5 Grad C rund 15% Strom. Bei Gefrierschränken sind minus 18 Grad C optimal.
  • Dichtung. Prüfen Sie bei älteren Geräten die Dichtung der Türen und erneuern Sie diese gegebenenfalls.
  • Abstellen. Vor längerer Abwesenheit den Kühlschrank abstellen.

Stand-by-Verbrauch und Akkugeräte

  • Steckerleisten. Bei Elektrokleingeräten treibt auch der Stand-by-Betrieb die Stromrechung in die Höhe. Schnurlose Telefone, elektrische Zahnbürsten u.ä. ziehen kontinuierlich Strom. Bitte Geräte erst wieder in die Ladestationen, wenn sie fast vollständig entladen sind. Ein einfaches Mittel gegen nimmersatte Netzteile sind Steckdosenleisten mit Aus-Schalter.
  • Abschalten. Schalten Sie Ihr Fernsehgerät, Stereoanlage, DVD-Player, aber auch Waschmaschine und Geschirrspüler komplett ab. Auch wenn die Waschmaschine nicht mehr spült, verbrauchen trotzdem die eingeschalteten Sensoren für Wasserstand, Schlauchsicherheit, Temperatur etc. unnötig Strom.
  • Verbrauch. Achten Sie beim Neukauf von Geräten auf den Stromverbrauch im Standby-Betrieb.
  • Mit der Beachtung dieser Tipps können Sie 30-40% ihrer Stromkosten im Haushalt sparen. Und die Umwelt profitiert ebenso.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.