Preisentwicklung für Heizöl

Die Unruhen in Ägypten nehmen zunehmend Einfluss auf den Preis für Rohöl an der Börse. Ägypten ist zwar kein großer Rohöl-Exporteur, aber der ägyptische Suez-Kanal gilt als einer der wichtigsten Verkehrswege für den Öl-Transport. Kritische Beobachter befürchten ein Übergreifen des Konfliktes auf weitere ölreiche Länder im Nahen Osten. Im Ölhandel werden nervös schwankende Kurse mit Tendenz nach oben registriert.

Insgesamt ist die Preisentwicklung für Heizöl stabil. Im Vergleich zum Vorjahr sogar rund 10 Prozent günstiger. Verbraucher mit Ölbedarf sollten die Preise genau beobachten. Gehen die Heizölpreise runter sollte noch etwas abgewartet werden. Ein Ansteigen der Preise zeigt dagegen sofortiges Handeln an um nicht im nahenden Herbst in die Preisspirale nach oben zu geraten.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.