Archiv für Juli 2010

Preise für Energie in Europa steigen weiter

Samstag, 24. Juli 2010

Der EU-Energiekommissar Günther Oettinger sieht weitere Preissteigerungen bei Strom und Gas für die Verbraucher zukommen. Hohe Investitionskosten der Energieunternehmen um sichere Netze zu schaffen ist einer der Hauptgründe für steigende Preise. Der Strompreis in Deutschland liegt dabei schon mit zwölf Cent höher wie in anderen europäischen Ländern. (mehr …)

Energiesparend Kochen: Elektroherd, Gasherd oder Induktionsherd?

Mittwoch, 21. Juli 2010

Herd, Backofen: EnergiesparenIn jeder modernen Küche finden sich die verschiedensten Haushaltsgeräte, die die Hausarbeit erleichtern sollen. Neben zahlreichen Kleingeräten wie Mixer, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster und Dunstabzug, leisten natürlich auch der Kühl- und Gefrierschrank sowie Herd und Backofen ihren Dienst. Da das Kochen und Backen in beinahe jedem Haushalt zu den täglichen Arbeiten gehört, sollte eine energiesparende und sparsame Nutzung von Herd und Backofen eigentlich selbstverständlich sein. Leider denken die meisten deutschen Verbraucher über den Stromverbrauch ihrer Kochstelle eher selten nach, was sich erheblich auf die Höhe der Stromkosten auswirken kann. (mehr …)

Der neue Online-Brief der Deutschen Post ist da.

Montag, 19. Juli 2010

Um Umsatzverluste durch den zunehmenden Emailverkehr im Briefgeschäft aufzufangen startet die Deutsche Post ihren Online-Brief. Die Nutzer melden sich über die Web-Seite www.epost.de. Die Adresse lautet: vorname.nachname@epost.de. Die post druckt Schreiben für Kunden ohne Internet-Anschluss aus und stellt sie wie gewohnt durch den Briefträger zu. (mehr …)

Energieriesen in Erklärungsnot

Donnerstag, 8. Juli 2010

Durch die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke sinken laut einer Studie des Ökostromanbieters Lichtblick die Strompreise für die Verbraucher nur um wenige Euro – wenn überhaupt. Die Stromkonzerne hatten die Ersparnis wesentlich höher angesetzt. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hatte ursprünglich eine Ersparnis von bis zu 144 Euro im Jahr für den Stromkunden errechnet. (mehr …)

Energielabel – neue Kennzeichnung für energiesparende Haushaltsgeräte.

Sonntag, 4. Juli 2010

Das Kennzeichnungsschema für effiziente Energieeinsparung bei Kühlschränken, Spülmaschinen, Herden, Waschmaschinen, Trockner, Fernseher und Klimaanlagen hat das europäische Parlament erweitert. Die siebenstufige Skala von A bis G des EU-Labels bleibt bestehen. Bei der besten und sparsamsten Klassifizierung A wird neu  A +  bis  A +++  möglich sein. (mehr …)

Infrarot-Thermographie: Wärmebildkameras decken Energieverluste am Gebäude auf

Freitag, 2. Juli 2010

Energieverluste stellen besonders bei älteren Gebäuden ein Problem dar. Aufgrund einer unzureichenden Isolierung und Dämmung geht die Wärme über die Außenwände der Häuser verloren. Bei ständig steigenden Energiekosten hat dieser Wärmeverlust hohe Heizkosten zur Folge. Hauseigentümer haben seit einigen Jahren die Möglichkeit, diese Wärmeverluste aufspüren zu lassen. Baugutachter und Bausachverständige setzen die Infrarot-Thermografie mittels Wärmebildkameras ein, um Energieverluste an Gebäuden zu erkennen. (mehr …)